3. Okt 2013

smORFs – kurze Peptide aus dem Genom

Lange Zeit hat sich die Forschung auf Proteine konzentriert, die aus mehr als hundert Aminosäuren bestehen. Doch im Genom finden sich auch sogenannte smORFs, die für kürzere Peptide mit weniger Aminosäuren codieren. Laut einer neuen Studie sind diese smORFs deutlich häufiger als gedacht - und über einen Zeitraum von 500 Millionen Jahren hinweg konserviert.
Weiterlesen »
8. Sep 2013

Neu geschaffener Stoffwechsel: Bakterien verarbeiten Fluor

Eine Manipulation des Genoms verleiht Darmbakterien eine außergewöhnliche Fähigkeit - das Element Fluor in organische Verbindungen einzubauen. Ein großer Erfolg der synthetischen Biologie, denn diesen Stoffwechselweg gibt es in der Natur nicht. Auch die Hersteller von Medikamenten wird es freuen: Fluor verleiht vielen Wirkstoffen besondere Eigenschaften.
Weiterlesen »