21. Aug 2016

Stammzelltherapie für Herzschwäche: Studie gescheitert – oder doch nicht?

Stammzelltherapien sollen geschwächten Herzen neue Kraft geben und - so die Hoffnung - unzählige Leben retten. Ärzte haben dies bereits an tausenden Patienten getestet, doch ob Stammzellen wirksam sind, bleibt weiterhin unklar. Drei große Studien sollten endlich Klarheit bringen, eine wurde nun abgeschlossen: Das Ergebnis ist eindeutig - Raum für Interpretationen bleibt trotzdem.
Weiterlesen »
4. Mai 2014

Stammzellen bei Herzschwäche – schlampige Studien zeigen größere Erfolge

Knochenmark-Stammzellen sollen Herzschwäche lindern, doch eine Analyse aller klinischen Studien deckte hunderte von Unstimmigkeiten auf. Dabei zeigte sich ein beunruhigender Trend: Je mehr Fehler eine Studie aufwies, desto höher war der vermeldete Erfolg. Letztes Jahr war es ein prominenter deutscher Stammzellforscher, jetzt gerät fast ein ganzes Feld ins Zwielicht. Schlampige Studien nähren die Befürchtung, dass sich die angeblichen Erfolge der Herztherapien bald in Luft auflösen könnten. Das wäre ein schwerer Schlag für die Stammzellforschung - der entstehende Vertrauensverlust käme einer schweren Hypothek gleich.
Weiterlesen »