Totipotenz aus dem Labor: Stammzellen mit unbegrenzten Fähigkeiten

Wissenschaftler haben Zellen der Maus in den Urzustand zurückversetzt: Theoretisch kann aus jeder dieser Zellen ein ganzes Tier entstehen. Das freut die Entwicklungsbiologen, aber wem hilft es sonst noch?

totipotent cells

Quelle: IGBMC

Eine einzelne Zelle teilt sich milliardenfach und bildet – allein aus sich heraus – eine Maus oder einen Menschen. Zellen mit diesem Entwicklungspotenzial bezeichnen Forscher als totipotent, und bislang gehörten nur Eizellen und ihre ersten Teilungsstadien dazu. Doch nun haben sie Gesellschaft bekommen: Wissenschaftler erzeugten erstmals totipotente Zellen im Labor. Steht die nächste Revolution in der Stammzellforschung bevor?

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen