iPS-Zellen für das menschliche Herz

In Japan wurde erstmals ein Herzpatient mit iPS-Zellen behandelt: Eine dünne Zellschicht soll helfen, geschädigtes Gewebe zu regenerieren. Ob es wirkt, ist fraglich – aber für die Zulassung ist diese Frage eh unerheblich. Transplantationen sollen meist ein krankes Organ vollständig ersetzen. Die japanischen Ärzte, die vor wenigen Tagen in Osaka erstmals einen Herzpatienten mit iPS-Zellen … Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen